Mathematik beim Gurkenschneiden

In einer Quizshow wurde ein Kandidat einmal gefragt, was „1 geteilt durch 1/2“ sei. Der Kandidat wusste es nicht und der Showmaster musste zugeben: „Die Lösung ist 2, aber fragen Sie mich bitte nicht, warum das so ist.“

geschnittene GurkeEine mögliche Erklärung kam mir eben beim Schneiden einer Salatgurke: Angenommen, die Gurke ist 20 cm lang. Wenn ich die Gurke in Scheiben zu 2 cm Dicke schneide, erhalte ich 10 Scheiben. Logisch, denn 20:2=10. Hmm, das ist ein bisschen viel für Gurkensalat. Wenn ich sie in Scheiben mit 1 cm Dicke schneide, erhalte ich 20 Scheiben, denn 20:1=20. Das ist mir aber immer noch zu dick! Ich hätte gerne Gurkenscheiben, die 1/2 cm dick sind!

Wenn man jetzt den Gedanken weiterspinnt, sieht man schnell ein, warum 20:(1/2)=40 sein muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: