ZentralerGrenzwertsatz

Was ist die Normalverteilung? Was hat es mit dem „zentralen Grenzwertsatz“ der Wahrscheinlichkeitstheorie auf sich? Wie kann ich mit sehr langen Bernoulli-Ketten rechnen?

Dieses Programm versucht, die obigen Fragen zu beantworten. Die grundlegende Frage ist die folgende:

Kann ich die Wahrscheinlichkeiten so abändern, dass sie sich für große n einer Grenzverteilung beliebig genau annähern?

Wenn man diese Frage mit „ja“ beantworten kann, bedeutet dies, dass man für große n mit dieser Grenzverteilung rechnen kann statt mit der (komplizierten) echten Bernoullikette.

Mathematiker haben herausgefunden, dass dies tatsächlich möglich ist. Dies können die SchülerInnen interaktiv mit diesem Programm erleben:

Quellcode | Programm
Dieses Programm benutzt das WindowApplication-Framework, einen Vorgänger des JavaApp-Frameworks.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: